Wetter Binz
Mehr Wetter

Schülertagebuch...




Sportfest der Klassen 2a und 2b

Am 27.03.2014 war es soweit, die Lehrer der Grundschule Binz
riefen zu einem gemeinsamen Nachmittag mit tollen Wettspielen
in die Turnhalle.

Die Kinder der Klassen 2a und 2b kämpften mit ihren Eltern,
Geschwistern oder auch Großeltern in vier Mannschaften um
jeden Punkt. Am Ende konnte leider nur eine Mannschaft gewinnen.

Ob auf Scheuerlappen, Rollbrettern oder auch beim Wettpuzzeln
haben alle Anwesenden eine gute Figur gemacht.



Hier wurde hart aber fair und mit vollem Körpereinsatz gekämpft, den
Sieg haben sich jedoch alle für ihren großen Kampfgeist verdient.

Lara Jantzen und Karoline Kruggel (Schüler der Klasse 2a) haben den
Nachmittag kurz und knapp beschrieben: “Das war ein großer Spaß
mit unseren Eltern und ein toller Nachmittag“.

Hier besteht Wiederholungsbedarf.....






Die Rügenrundfahrt


Ich habe mit meiner Klasse eine Rügenrundfahrt gemacht. Zuerst sind wir mit dem Bus von Binz zum Sassnitzer Stadthafen gefahren. Wir sind am Wasser noch etwas spazieren gegangen. Danach waren wir in Bobbin. Da haben wir Rast gemacht. Die Aussicht war sehr schön. Später waren wir noch im Schulmuseum. Dort erlebten wir eine historische Schulstunde. Die Frau hat uns voll angemeckert, wenn wir etwas falsch gemacht haben. Zum Glück meckern uns die Lehrer nur noch wenig an.
Zum Schluss sind wir nach Seedorf gefahren. Dann hat uns der Busfahrer wieder nach Hause gebracht.
Ich fand die Rügenrundfahrt schön.

                                                                                                 Enid Goldammer Klasse 3b

       




Küstenputz


Wie viele andere Schulen unserer Insel zuvor beteiligte sich unsere Grundschule Binz am 2.05. 2014 am Küstenputz.
Das Biosphärenreservat Süd Ost Rügen hatte dazu aufgerufen und unterstützte uns tatkräftig. So begleiteten uns 2 Ranger, die viel Wissenswertes über unsere heimische Fauna und Flora zu erzählen hatten.
Der RPNV stellte kostenlose Transfers zur Verfügung und die Kurverwaltung Binz brachte uns Müllsäcke und Handschuhe.
Nachdem geklärt war, wo der gesammelte Müll abgeholt werden kann, ging es los.
Alle Schüler der Grundschule strömten aus, um dem Müll an den Kragen zu gehen. Und wenn ca. 180 motivierte Kinder losziehen, um ihren Heimatstrand zu säubern, dann kommt einiges zusammen.
Wenn es nicht traurig wäre, was manche Mitmenschen unserer Insel antun, könnte man über so manches Fundstück schmunzeln: wie zum Beispiel einen Fernseher. Aber auch jede Menge Glasflaschen und Silvesterraketen wurden in den Dünen gefunden.
Der Abschnitt zwischen der roten Mauer in Prora und dem Fischerstrand wurde systematisch gereinigt und bleibt nun hoffentlich frei von Müll.
Wir wünschen uns, alle Kinder aber auch deren Familien für die Wertschätzung und Sauberhaltung ihrer heimatlichen Gefilde sensibilisiert zu haben. Dann haben sich die Schmerzen in den Gliedern nach diesem anstrengenden Ausflug erst wirklich gelohnt.

                                                                                                                                             Klasse 3b

                           
                           

   



Aus unserem Schulgarten


Und hier ein Highlight aus unserem Schulgarten. Diese Sonnenblume hat fast die stattliche Höhe von drei Metern erreicht - genau sind es 2,96 Meter. Wir sind schon stolz darauf!

                                 
                               





Herbstcrosslauf 2014


Der Crosslauf hat am Freitag dem, 19.09.2014 stattgefunden. Alle Schüler der Grundschule haben am Crosslauf teilgenommen.
Jedes einzelne Kind kam froh ins Ziel. Ich wurde Zweiter bei dem Drei Runden Lauf. Für die vierten Klassen war das der letzte Crosslauf. Ich fand es wie jedes Jahr schön.
                                                                                                                      (Marieke Kröger Kl.4b)

                             
                             
                             





HELAU - Fasching 2015


                 

… endlich war es wieder soweit. Kurz vor Beginn der Winterferien fand auch in diesem Jahr wieder unser Fasching im IFA Ferienpark statt. Alle Kinder, Lehrer und Horterzieher haben sich verkleidet. Durch die Polizeikontrolle kamen wir in den bunt geschmückten Saal.  
                                                 
                                             

Dort empfing uns bei Musik Clown Max. Bei Musik, vielen Spielen, Essen und Trinken hatten alle sehr viel Spaß. Bei der Kostümwahl waren Marten, Julian und Paul die Gewinner.

                                                       

Wir freuen uns schon alle auf den nächsten Fasching und sagen Dankeschön an unseren Patenbetrieb.
                                                                                                                                   
                                                                                                                                       Sophie (3a)

               
                                           
                                           



 

VOM SCHWIMMUNTERRICHT


DER SCHWIMMUNTRERICHT IST IMMER  SEHR  INTERESSANT WEIL WIR VIEL DAZU LERNEN UND  ES MACHT  IMMER  SEHR  VIEL SPASS. BEIM ERSTEN MAL WUSSTEN WIR NICHT WAS WIR WIRKLICH MACHEN SOLLTEN,  ABER HERR WIENBERG HAT UNS ERSTMAL ALLES GENAU ERKLÄRT. WIR  WAREN  ERSTMAL SEHR AUFGEREGT  WEIL ES JA UNSERE ALLERERSTE SCHWIMMSTUNDE WAR. ES HAT DANN ABER DOCH SEHR SEHR VIEL SPASS GEMACHT. ES IST EIN TOLLES GEFÜHL  ALLES AUSZUPROBIEREN AUCH WENN MAN ANGST HAT DIE ÜBUNGEN NICHT ZU SCHAFFEN. WIR FREUEN UNS SCHON AUF DIE NÄCHSTEN SCHWIMMSTUNDEN.

ANNA-LENA EISENMENGER      KLASSE 3A


   

   



 

Unsere Lesekönige 2015



HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH